Drei-Minuten-Geschichten


Bild: iotdfi / sxc.hu

Mit den "Drei-Minuten-Geschichten" lässt es sich mitfiebern, mittrauern, mitfeiern oder einfach nur gut lesen, was in anderen Köpfen so passiert, und das in nur drei Minuten.


Also ideal beim Frühstück, im Zug, in der Supermarktschlange oder auf dem Klo. Auch ideal für sonstwo.

Social Love

Von wegen soziale Medien sind unsozial: technisch betrachtet mag das stimmen, doch diese Geschichte zeigt, dass es neben egozentrischen Postings selbstverliebter Userdarsteller durchaus auch rührende Empathie im Webuniversum gibt, wie eine Twitter-Userin mit Hirntumor nun bewiesen hat.

mehr

Bild: Svenja Hartmann / www.jugendfotos.de, CC-Lizenz(by-nc)

Oh du Fröhliche?!

Geniesst die Feiertage wie ihr mögt: Allein, zu zweit, mit der Großfamilie, mit oder ohne Geschenke... Ein Wunsch, der gar nicht so leicht zu erfüllen ist. Es war ein harter Kampf - aber ich habs tatsächlich geschafft. Meine Weihnachten im Schnelldurchlauf.

mehr

Bild: Julia

Handschriftlich bitte!

Vom Herzen in die Hand aufs Papier - wann schreiben wir denn schon mal einen Brief, so richtig per Hand? Ich habs gemacht. Für Euch. Aber es war nicht einfach...

mehr

Grenzgänger

Er traf sie zufällig in einer heruntergekommenen Kneipe, in der es vor grauer Sorgen und schwarzer Sinnlosigkeit nur so strotzte. Und dann nahm sie ihn mit in ihre Welt.

mehr

Bild: Fritz Schumann / www.jugendfotos.de

Gestatten: Frau Spießer!

Kehrwochen kontrollieren, Gartenzwerge installieren und über den Thermomix philosophieren - wie ganz klammheimlich ein Spießer aus mir wurde.

mehr

Dead Momo

Entschleunigung? Von Wegen! Ich liebe mein Leben auf der Pseudo-Überholspur und weiß: Wer hier fährt, sollte nicht trödeln. Aber warum eigentlich nicht?

mehr

Bild: Juliane Guder / www.jugendfotos.de

De Donare - über das Schenken

Weihnachten, Ostern, Geburtstage und Co. - An manchen Tagen gebietet es die (Konsum-) Tradition, dass man das Gefühl hat, jemanden etwas schenken zu müssen. Die Frage ist nur: Was. Wirklich? Warum ist die Frage nicht: Warum? Ein ganz privater Einblick in meine Welt der tollsten Geschenke, die ich jemals bekommen habe.

mehr

Bild: Anne Dobler / www.jugendfotos.de

Drei Minuten: Zeitlos

Einfach die Gegenwart genießen. Die Prüfungen vergessen. Eidechsen beobachten. Ein kleiner Einblick in einen zeitlosen Moment eines Abschluss-Studenten.

mehr

Bild: Clara Körner / www.jugendfotos.de

Drei Minuten: Foodsharing to go

Das Leben erzählt die schönsten Drei-Minuten-Geschichten. Das Leben in vollen Zügen erst recht. Diese hier ist wirklich passiert – allerdings in einem Bus.

mehr

Bild: Marketa Hritzova / www.jugendfotos.de

Deutsche Slums für Reiche

Zwei Geschäftsreisende aus Indien und Vietnam machen Bekanntschaft mit deutschen Slums. Oder zumindest mit dem, was sie dafür halten.

mehr

Bild: Keynan Dietrich / www.jugendfotos.de

Der alte Mann und sein Glück

Oder: Eine Geschichte in Prosa Moll

Ein alter Mann, dessen Lebenswerk ihm so viel Leben, Freude und Glück brachte - aber nun etwas so simplem wie einem Parkplatz weichen soll. Drei Minuten voller Erinnerung.

mehr

Bild: Max Pf. / www.jugendfotos.de

Drei Minuten: Parkplatzgeiseln

Ein Parkplatz irgendwo in Deutschland. Von Angst, Sorge und Selbstzweifel geplagt wartet eine Mutter auf den Austausch ihrer zwei Kinder, die als Geiseln genommen wurden. Nur von wem eigentlich?

mehr

Bild: Lasse Hochfeld / www.jugendfotos.de

Wortspital für Ausgegrenzte

Sie haben den Kampf verloren: Herunterladen, Schrägstrich, Abschreiben, Hab Dich Lieb und viele mehr. Im Hinterdüppelsteiner Wortspital lernen ausgediente Lettern, mit ihrer Situation umzugehen. Mehr zu diesem angesehenen Projekt in dieser Drei Minuten Geschichte.

mehr

Bild: Peng

Mein Wunschkonzert

Wenn mein Leben ein Wunschkonzert wäre, würde ich die erste Geige sein und alle würden nach meiner Pfeife tanzen. Was denn noch wäre, wenn mein Leben ein Wunschkonzert wäre, in dieser Drei-Minuten-Geschichte.

mehr

Bild: Roman Henn / www.jugendfotos.de

So ist er

Der Opa von Twitter-Bloggerin Elisabeth Rank sucht eine Freundin. Elisabeth soll eine Anzeige ins Internet stellen - herausgekommen ist eine wunderschöne Geschichte. Und: eine perfekte Drei-Minuten-Geschichte!

mehr

Bild: Miriam Oddy Ihana / www.jugendfotos.de
Bild: Timur Stein / www.jugendfotos.de

Wenn Sophie wüsste...

Er dachte an Sophie. „Wenn sie nur wüsste, was ich hier mache!“, und er wusste wirklich nicht, was denn wäre, wenn sie es wüsste. Bernds heimliche Mission: Rennen fahren. Mit dem Auto durch die Stadt. Sein Ziel: Die 13 Minuten knacken. Warum und ob er es schafft?

mehr

Bild: Johannes Ammon / www.jugendfotos.de